9.9.-5.11.2017

Das Kuratorenkollektiv des 7. Fotofestivals

v.l.: Boaz Levin, Florian Ebner, Christin Müller, Fabian Knierim,  Kathrin Schönegg, Kerstin Meincke
v.l.: Boaz Levin, Florian Ebner, Christin Müller, Fabian Knierim, Kathrin Schönegg, Kerstin Meincke


Das 7. FOTOFESTIVAL wird 2017 von einem Expertenteam um Florian Ebner (Museum Folkwang, Essen) und Christin Müller (freie Kuratorin, Leipzig) kuratiert, dazu gehören Fabian Knierim, Boaz Levin, Kerstin Meincke und Kathrin Schönegg.


Im Mittelpunkt ihres Konzepts für das 7. Fotofestival stehen die großen Umbrüche der zeitgenössischen Bildkultur, dazu gehört auch eine veränderte, aktuelle wie auch historische Perspektive auf das Medium Fotografie selbst. Florian Ebner und Christin Müller arbeiten zusammen mit vier jungen Kuratorinnen und Kuratoren an einer Schau, die diesen neuen Blick auf die Felder der Fotografie in Szene setzen wird. Fabian Knierim, Boaz Levin, Kerstin Meincke und Kathrin Schönegg stehen für diesen neuen kuratorischen Ansatz: Drei der sechs Kuratoren sind Absolventen des renommierten Kuratoren-Programms der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Das kuratorische Konzept des 7. Fotofestivals wird voraussichtlich im Februar 2017 vorgestellt.